Kurt de Witt

Mit Hilfe des weltbekannten Solotrompeters Lennart Axelsson verfeinerte ich meine Ton- und Spielcharakteristik und arbeitete an meinem eigenen Stil. Und wie es das Schicksal so wollte, kreuzten sich meine Wege bei Mr. Axelsson mit dem amerikanischen Musiker, Komponisten und Grammy-Preisträger Joe Gallardo und dem deutschen Komponisten und Ausnahmegitarristen Stephan Diez (zum Beispiel NDR BigBand).
Nach vielen intensiven Gesprächen und einigen Jamsessions haben mir Joe und Stephan super Titel auf den Leib geschrieben. Allerdings brauchte es noch eine weitere glückliche Fügung, um den Traum des Soloalbums zu realisieren.

Kurt mit seiner Trompete

Das war die Begegnung mit den beiden vielfach golddekorierten Arrangeuren, Komponisten und Produzenten Wolfgang Pentinghaus und Thomas Kässens. Durch ihre Mitwirkung und Federführung entstand dann meine erste CD.
Ein, wie ich finde, wunderschönes, abwechslungsreiches und interessantes Album.

Kurt de Witt

Mir war immer wichtig, mich nicht auf ein Genre festzulegen, daher spiegelt die getroffene Titelauswahl das extrem breite Spektrum meines musikalischen Geschmacks und Könnens wider. Latinstyles und poppige Grooves wechseln sich mit cooler jazziger Lässigkeit sowie eingängigen Melodien und Themen ab.

Kurt de Witt

Musik zum Tanzen und Träumen, zum Feiern und Chillen, zum ... – ach hören Sie doch selbst und geniessen die Reise durch meine musikalische Welt.

Viel Spass auf meiner Website und gute Unterhaltung mit meiner Musik.

Ihr Kurt de Witt

Kurt de Witt

Kurt de Witt spielt zusammen mit seinem Vater

Kontakt    Impressum    Datenschutz